Corona  

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünschen Ihnen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2022!

Zum 10.01.2022 treten folgende Änderungen bezüglich des Infektionsschutzes an unserer Schule in Kraft (vgl. Anhang):

  1. Alle Schülerinnen und Schüler müssen in der Schule an den Selbsttestungen teilnehmen - auch wenn diese bereits vollständig geimpft oder genesen sind. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Drittimpfung ("Booster") erhalten haben. Alternativ kann ein negativer Testnachweis weiterhin auch durch einen Test erbracht werden, der außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde (max. 24 Stunden alter POC-Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test).
  2. An den Testintervallen ändert sich nichts, d.h. es wird weiterhin am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils zu Unterrichtsbeginn getestet.
  3. Bei der Durchführung der schulischen Testungen sollen direkte Sitznachbarn die Maske zeitversetzt bzw. nacheinander zur Probenentnahme abnehmen.
     

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Informationsschreiben für Eltern und Erziehungsberechtigte.pdf)Informationsschreiben für Eltern und Erziehungsberechtigte.pdf 432 KB